"Manche sehen mit dem rechten und dem linken Auge genau das selbe,

und glauben das sei Objektivität"

Stanislav Jerzy Lec



Mehrperspektivität ist der Schlüssel für gutes "Führungsverhalten". Das heißt ja jetzt Leadership... Die Frage ist also, auch in Teams, können wir die Perspektive des jeweils anderen, unserer Kollegen und Stakeholder einnehmen? Und was passiert dann mit unserer eigenen?


Funktionierende, lernende, erfolgreiche (Hochleistungs-)Teams fördern und fordern persönliche Entwicklung jedes einzelnen. Transparente Kommunikation und ein "safe place" sind die Voraussetzungen für diesen Erfolg.


Veränderungsprozesse lassen Sie selbst nicht unverändert zurück. Wenn wir uns gestatten, diese persönliche Entwicklung und Veränderung willkommen zu heißen und gemeinsam zu gestalten, kann unerwartet Schönes und Großes geschehen.


Meine Aufgabe ist es, Blickrichtungen und -achsen erlebbar zu machen, notwendige Weltbild-Updates zu begleiten, Mut zu machen, das Utopische in Angriff zu nehmen, Höchstleisung zu befeuern, gleichzeitig mit Ihnen den Boden im Auge zu behalten und mit mindestens einem Bein fest darauf zu stehen.


Eben nicht alles ist machbar. Aber viel mehr als wir gemeinhin glauben.


Gerne können wir ein erstes unverbindliches Gespräch vereinbaren.